Immobilienmakler Werbung und digitale Akquise für Immobilienmakler | Ländle-Web

Das Geschäft als Makler wird immer härter. Immer mehr Konkurrenten drücken in den Markt - leider zu großen Teilen schwarze Schafe - die das schnelle Geld machen wollen. Jenen ist es zu verdanken, dass es das Bestellerprinzip für Vermietungen gibt und vermutlich bald auch für den Verkauf von Immobilien.

immobilienmakler hausverkaufSie beschäftigen sich vermutlich daher mit den Fragen:

  • Wie kann ich effektiv Vermieter und Verkäufer akquirieren?
  • Wie kann ich mich unabhängiger von den beiden großen meist überteuerten Immobilien-Suchportalen IS24 oder IW machen?
  • Gibt es einen Ausweg aus den alle 12-24 Monate kommenden Preisanpassung?
  • Gibt es Alternativen zu den Maklervermittlern wie Homeday oder McMakler die aktuell wie Pilze aus dem Boden schießen und dem Maklergeschäft das Leben noch schwerer machen?
  • Gibt es Wege wie man Verkäufer- oder Vermieter-Kontakte bekommt, ohne dass diese mehrfach an die direkten Konkurrenten verkauft werden?
  • Gibt es Wege wie man die Maklervermittler die teilweise über 30% der Provision einbehalten komplett umgehen kann?

Heute suchen viele Ihrer Käufer und Mieter nach Ihrer neuen Bleibe auf den großen Portalen. Allerdings wandelt sich dieses in den letzten Monaten deutlich. Insbesonere die jüngeren Kunden suchen nach weiteren Alternativen. Die Frage die Sie sich stellen sollten, gibt es Auswege aus dem Dilemma der starken Abhängigkeit von Immo-Suchportalen und den Maklervermittler-Portalen? Gibt es Varianten die Sie langfristig unabhängig von den überteuerten Anbietern machen?

Größte Gefahr für Ihr Unternehmen: mangelnde Veränderungsbereitschaft der Immobilienmakler-Branche

Es gibt kaum eine Branche die so veränderungsunwillig wie die Immobilienmakler-Branche ist. Wenn Sie abschätzen möchten wohin die Reise für die Makler geht, dann schauen Sie sich die Finanz- und Versicherungsvermittler an. Hier kommen Sie kaum mehr an dem Branchenprimus vorbei, welcher einen ordentlichen Anteil der Vermittlungsprovision "absaugt". Nur die Finanz- und Versicherungs-Gesellschaften die sich frühzeitig darauf eingestellt hatten, haben heute überhaupt noch eine reelle Chance selbst Kunden zu gewinnen.

Ein gutes Beispiel für die Situation der Maklerbranche kommt von den Bürgschaftsbanken. Diese helfen Gründern von Startups typischerweise beim Start eines neuen Unternehmens. In sehr wenigen Branchen verwehrt die Bürgschaftsbank angehenden Unternehmern die Bürgschaft für eine Unternehmensgründung. Sehr wohl bei den Maklern, da die Bürgschaftsbank bei den Entwicklungen der letzten Jahre immer dunklere Wolken für die typischen Makler sieht. Ein Grund mehr sich langfristig Gedanken zu machen wie in der Zukunft eine erfolgreiche Kundengewinnung funktioniert.

Glücklicherweise gehören Sie zu dem Typus Makler denen die Situation bewusst ist und Sie auch die Reise der Immobilienbranche selbst gut abschätzen können.

1. Typische Kundengewinnung der Makler - heute

Kommen wir dazu zurück wie heute die Kundengewinnung der Makler funktioniert. Aus den Gesprächen mit unseren betreuten Maklern sind es typischerweise folgende Akquisepfade:

1.1. Ihr Kunde empfiehlt Sie weiter

Nach wie vor ist für die guten Makler die Kundenempfehlung der beste Weg neue Kunden zu gewinnen.
Doch wie baut man diese Empfehlungen optimal auch in die anderen Kundenakquisen mit ein?

1.2. Kunde möchte eine Immobilie von Ihnen kaufen und dabei seine Aktuelle verkaufen

Mit etwas Glück und vor allem Überzeugungsgeschick, haben Sie bei der Anfrage für eine Immobilie die Sie aktuell vermarkten, einen Kunden der seine bisherige Bleibe verkaufen oder vermieten möchte. Hier spielt der Zufall bzw. etwas Glück mit und diesen können Sie leider kaum steuern. Daher ein Akquisekriterium das ein wenig hilft, Ihnen aber nicht zuverlässig Neukunden bringt.

1.3. Kunde sucht nach einem Makler auf Google

Ihr potentieller Kunde sucht in Ihrer Vermarktungsregion einen Makler, um seine Immobilie zu verkaufen oder zu vermieten. Der Aspekt der Kundengewinnung mit Suchmaschinen wird leider in über 95% der Fälle bei den Immobilienmaklern vernachlässigt. Um so einfacher ist es natürlich für Ihre Konkurrenz (die beiden Immobilien-Suchportale oder die Maklervermittler) Ihre potentiellen Kunden abzugreifen. Wir fragen uns häufig warum es die Makler den Konkurrenten so einfach machen.

Doch lesen Sie weiter unten mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung und das mögliche Potential daraus.

1.4. Kunde hat im Internet nach einem guten Makler gesucht und dabei die guten Rezensionen gelesen

Auch das ist ein wichtiger Faktor der unterschätzt wird. Über 80% der Menschen die online bestellen, schauen sich Bewertungen auf Amazon an. Was glauben Sie ob sich potentielle Kunden über Sie als Makler ebenfalls ähnlich informieren? Aus unseren Messungen bei unseren betreuten Makler können wir hier ein klares JA! nennen. Doch wie lässt man sich perfekt bewerten? Wo müssen die Bewertungen stehen? Wie sollten die Bewertungen geschrieben sein?
Wie kann man Bewertungen so erfassen, damit diese nicht wie bei den großen Immobilien-Suchportalen nach 12-24 Monaten wieder automatisch gelöscht werden?

1.5. Kunde hat im Telefonbuch gesucht

TelefonbuchHäufig sind das ältere Menschen oder Menschen, die sehr wenig Computer-Kenntnisse haben.
Die ältere Generation, insbesondere jene die in der Mitte oder am Ende Ihres letzten Lebensquartals stehen, möchten aus Ihrem liebgewonnen Familiendomizil ausziehen. Meistens sind es Faktoren wie, das Haus oder die Wohnung ist zu groß, da die Kinder aus dem Haus sind. Oder der Kunde ist inzwischen altersbedingt nicht mehr in der Lage die Immobilie in Schuss zu halten, oder schlicht und ergreifend der Kunde möchte oder muss in ein betreutes Wohnen umsiedeln, da er gesundheitsbedingt auf Hilfe angewiesen ist. Doch wie spricht man diese Kunden bereits vorher an, so dass der Kontakt zum Kunden frühzeitig entsteht?

Sichtbarkeits Expertise erforderlich?
Kostenlose Erstberatung sichern

 

1.6. Kunde wird kalt akquiriert

Es werden die Kunden abtelefoniert, die Ihre Immobilie selbst versuchen zu vermarkten. Der erst einmal vielversprechende Weg den vermarktenden Verkäufer oder Vermieter anzusprechen  Dies ist natürlich gesetzlich bereits sehr grenzwertig, wird dennoch häufig bei den Immobilienmaklern praktiziert. Auch hier ist die Effektivität der Akquise sehr unterschiedlich. In sehr stark umkämpften Märkten wie Stuttgart-City sind die Verkäufer oder Vermieter häufig extrem genervt von den vielen "Makleranrufen". Aus unserer Marktrecherche gibt es auch noch schwarze Schafe welche die Kunden regelrecht beleidigen, wenn diese das Objekt nicht in die Vermittlung abgeben. Dieses wiederum kratzt noch weiter am stark angeschlagenen Ruf der Immobilienmakler. Doch wie können Sie sich hier von der Konkurrenz absetzen? Wie können Sie die Verkäufer oder Vermieter dazu bringen, dass diese selbstständig bei Bedarf auf Sie zukommen?

1.7. Klassische Marketing-Instrumente

Bei einigen unserer Makler-Kunden fällt auch hin und wieder als Akquisemedium: die Aufmachung des Büros oder der Schaufenster. D.h. es läuft oder fährt ein potentieller Kunde vorbei und sieht das Büro. Zugegeben heutzutage wird diese Methode immer seltener. Selbstverständlich gibt es auch Print-Medien, wie Zeitungen, Flyer usw. Doch in den meisten Fällen können uns die Makler nicht sagen wie effektiv die jeweilige Marketingaktion gewesen ist. Oder können Sie sagen wieviele Neu-Kunden Ihnen die letzte Print-Aktion eingebracht hat?

1.8. Welche Kanäle gibt es noch um für die Zukunft gewappnet zu sein?

Die klassischen Kanäle bedienen die meisten Maklerbüros bereits heute erfolgreich. Dennoch kommt auch hier häufiger die Frage gibt es Möglichkeiten die klassische Kundenakquise zu optimieren. Hier gibt es ein klares JA!

Den meisten Maklern ist nicht bewusst wie viel Neugeschäft z.B. in den Print-Medien generiert wird (die Kosten dagegen sind häufig klar bekannt). Genau hier setzen wir mit unserem Transparenten Marketing an und verschaffen erstmals messbare Zahlen mit denen einfacher bewertet werden kann, ob das Medium auch etwas bringt.

1.8.1. Social Media Kanäle

Leider ein sehr vernachlässigter Kanal. Die Senioren die mit Ihren Enkeln gerne noch in Kontakt stehen, versuchen natürlich auch die Medien zu nutzen, die die Enkel verwenden. Und sind nicht genau auch solche Senioren Ihre Zielgruppe? Warum wird beispielsweise dieses Medium extrem selten durch die Makler besetzt? Für uns ein Rätsel.

1.8.2. Suchmaschinenoptimierung Google und Bing

Mit unserer Ländle Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Immobilienmakler bringen wir Ihre Webseite, mit den für Ihre Kunden richtigen Suchbegriffen, auf die ersten Plätze bei der Google-Suche. Doch warum lohnt es sich?

Fakten zur Google Suche

Prozentuale Klickraten aller Besucher je Google-Rank Position
Prozentuale Klickraten aller Besucher je Google-Rank Position

Wussten Sie, dass

  • über 25% der Google-Suchmaschinen Benutzer auf den ersten Platz in den Ergebnissen klicken?
  • der 2. Platz ist bereits bei knapp unter 15% der Benutzer-Klicks
  • der 3. Platz liegt bei knapp 11%
  • der 10. - also letzte Platz auf der ersten Seite - liegt bei knapp 1% der Klicks
  • ein Platz auf der Seite 2 liegt bereits unter 1% der Benutzer-Klicks

Ländle: "verdichtete Ergebnisse aus 4 unabhängigen Studien, Studien zeigten teilweise über 35% auf Rank 1 in speziellen Branchen"


Es ist ebenfalls gut zu erkennen, dass natürlich das Ziel sein muss Ihre Webseite auf die erste Suchergebnis-Seite zu bekommen.

Ganzheitliche Marketing Expertise erforderlich?
Kostenlose Erstberatung für Vertrieb- & Personal-Marketing sichern

 

2. Was bedeutet das Google Immobilienmakler Ranking für Ihr Geschäft?

Nehmen wir an, Sie möchten auf den Suchbegriff Haus verkaufen optimieren. Dieser Suchbegriff hat über 24 Monate hinweg durchschnittlich ca. 8.000 Suchanfragen bundesweit monatlich (schwankend zwischen 5.000 bis 12.000). Nehmen wir die über eine sehr lange Zeit erfasste Ländle-Web-Liste an Suchbegriffen der Kunden von Immobilienmaklern, dann liegen wir bei weit über 2.000 Suchanfragen im Monat nur in Stuttgart! Diese 2000 Suchanfragen münden natürlich in mindestens 2.000 Klicks auf ein Suchergebnis und damit einen Besuch auf einer Webseite.

Wenn Sie jetzt einen Rank 11 (auf Seite 2) oder schlechter haben, dann bleiben Ihnen von den 2.000 Klicks deutlich weniger als 20 Klicks im Monat übrig, die auf Ihrer Webseite landen.
Wenn wir die gleiche Rechnung mit einem guten Immobilienmakler Ranking der Position 3 (11%) durchführen, dann sind das ca. 220 Kicks im Monat.
Wenn man nun Ihren Branchendurchschnitt heranzieht wieviele der Klicks zu echten Kunden werden, dann liegen Sie bei ca. 1,03%. D.h. aus den 220 Klicks werden monatlich automatisch 2,27 Kunden gewonnen. Die folgende Grafik verdeutlicht nochmals die Neukundengewinnung in Abhängigkeit des Goolge Immobilienmakler Rankings. Der Vollständigkeit halber, wären Sie auf Rank 1 (25% der Klicks), dann wären dies 5,15 neue Kunden monatlich - vollautomatisch!

Neu-Kunden durch Immobilienmakler SEO
Neu-Kunden durch Immobilienmakler SEO


Es ist nun klar, dass nur die ersten Plätze wirklich einen Effekt für Ihre Mandantengewinnung haben. Damit Sie auf die ersten Plätze gelangen ist es daher erforderlich eine Suchmaschinenoptimierung für Immobilienmakler durchzuführen. D.h. welche Suchbegriffe sind relevant für Ihre Mandanten und welche davon sorgen dafür, dass Sie regelmäßig Neukunden gewinnen?

Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Erstberatung
mit unserem Experten für Suchmaschinenoptimierung an

 

3. Ländle Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Immobilienmakler

Mit unserer Ländle Methode der Suchmaschinenoptimierung für Immobilienmakler sorgen wir nicht nur dafür, dass Sie mehr Besucher durch ein sehr gutes Google Immobilienmakler Ranking erhalten, sondern vor allem auch, dass die Besucher die auf Ihrer Webseite landen zu Ihren Kunden werden. SEO Optimierung hellUnser Ziel ist nicht der Durchschnitt, sondern die Top-Positionierung - also auf Position 1. Gleiches gilt für Ihren Branchendurchschnitt von 1,03%, das ist für uns ein guter Wert aber nicht unser Ziel, da wir auch hier höhere Erfolgsquoten für den Kunden erzielen wollen und erreichen.

Mit einem guten Google Immobilienmakler Ranking finden Ihre Kunden auch Ihre Webseite. Kunden finden mit einer inhaltlich gut aufbereiteten Webseite - passend zur Suchmaschinenoptimierung - bereits viele Antworten auf Ihre Fragen auf der Webseite. Die Ländle Methode hilft Ihnen dabei die Arbeitszeit Ihrer Mitarbeiter effektiver einzusetzen, da wirklich nur noch richtige Interessenten bedient werden. Sie können beispielsweise wiederkehrende Fragen oder Probleme soweit vorbereiten und suchmaschinenoptimiert online stellen, um so den telefonischen Beratungsaufwand durch Ihre Webseite zu reduzieren.

Sie haben darüber hinaus auch einen natürlichen Filter, dass sich nur noch Kunden und Mandanten melden die tatsächlich Ihre Dienste in Anspruch nehmen wollen. Diejenigen die "nur" eine "kurze" Information benötigen und sich nie wieder melden, können Sie elegant mit der Ländle-Methode filtern.

Zudem sorgen Sie mit der besseren Position bei Google dafür, dass Sie gegenüber Ihren Wettbewerbern besser sichtbar sind und Sie als modernes Immobilienmakler-Büro wahrgenommen und gesehen werden. "Moderne" strahlen die wenigsten Immobilienmakler-Büros aus, was Ihnen als modernes Büro wiederum einen weiteren Wettbewerbsvorteil einbringt!

4. Digitale Alternative: Für Klicks bezahlen

Selbstverständlich ist die Suchmaschinenoptimierung die bessere Option Neukunden zu gewinnen. Es ist auch empfohlen bezahlte Werbung zu nutzen, so dass Sie gezielt Ihre Kunden ansprechen können. Beispielsweise können Sie so Besucher die eigentlich zu einem Ihrer Wettbewerber gehen würden für sich gewinnen. Hierzu müssen die richtigen Werbekanäle für Ihre Zielkunden genutzt werden, um die Kosten für die Kundengewinnung im guten Verhältnis zu Ihrem Ertrag zu halten.

5. Sind Sie bereit Ihr Immobilienmakler-Büro in die Digitalisierung zu bringen?

Worauf warten Sie? Nutzen Sie unser kostenloses Erstberatungsgespräch, um Ihre Fragen beantwortet zu bekommen und natürlich unsere Expertise zu prüfen. Wählen Sie selbst ob wir das Erstgespräch telefonisch oder in unserem Büro in Stuttgart führen.

 

Ganzheitliche Marketing Expertise erforderlich?
Kostenlose Erstberatung für Vertrieb- & Personal-Marketing sichern