Was bedeutet Suchmaschinenoptimierung (SEO) und lohnt es sich?

Die Suchmaschinenoptimierung ist auch bekannt unter dem Kürzel SEO (Search Engine Optimization). SEO ist das Vorgehen, um Ihre Webseite in den Suchergebnissen von Suchmaschinen, auf die ersten Plätzen zu bringen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) wird in Deutschland bevorzugt auf die Google-Suchmaschine optimiert, da Google in Deutschland einen Marktanteil von knapp 90% aller Suchanfragen hat. Dennoch gibt auch Kundengruppen die bei Bing oder sogar noch Yahoo besser anzutreffen sind, so dass vor Projektstart genau geprüft werden sollte, gegen welche Suchmaschine(n) die Suchmaschinenoptimierung (SEO) durchgeführt werden sollte.

search engine optimization / SEO

1. Lohnt sich die Suchmaschinenoptimierung (SEO)?

Bevor diese Frage beantwortet werden kann, gehen wir kurz auf die Zahlen, Daten und Fakten ein. Dazu brauchen wir die Klickdaten der Suchmaschinen. Nachfolgende Grafik zeigt den Prozentsatz der Benutzer an, die auf einen Link auf den Positionen 1 bis 10 in den Suchergebnissen klicken. Gut zu erkennen ist dass der erste Platz die meisten Besucher bekommt.

Fakten zur Google Suche

Prozentuale Klickraten aller Besucher je Google-Rank Position
Prozentuale Klickraten aller Besucher je Google-Rank Position

Wussten Sie, dass

  • über 25% der Google-Suchmaschinen Benutzer auf den ersten Platz in den Ergebnissen klicken?
  • der 2. Platz ist bereits bei knapp unter 15% der Benutzer-Klicks
  • der 3. Platz liegt bei knapp 11%
  • der 10. - also letzte Platz auf der ersten Seite - liegt bei knapp 1% der Klicks
  • ein Platz auf der Seite 2 liegt bereits unter 1% der Benutzer-Klicks

Ländle: "verdichtete Ergebnisse aus 4 unabhängigen Studien, Studien zeigten teilweise über 35% auf Rank 1 in speziellen Branchen"

Es ist ebenfalls gut zu erkennen, dass natürlich das Ziel sein muss Ihre Webseite auf die erste Suchergebnis-Seite zu bekommen.

Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Erstberatung
mit unserem Experten für Suchmaschinenoptimierung an

1.1. Was bringt Ihnen die Suchmaschinenoptimierung (SEO)?

Kurz und knapp, wenn Sie auf Seite 2 oder weiter hinten stehen, leider nichts!
Nehmen wir an, dass in Ihrem Geschäftszweig eine ähnliche Situaiton wie im folgenden Beispiel vorliegt:

  • Es werden zu einem der Probleme die Ihr Produkte oder Dienstleistung löst ca. 1000 Such-Anfragen monatlich gestellt (z.B. Kaffeevollautomat Reparatur)
  • Nehmen wir ebenfalls an, dass Sie sich auf Position 3 auf der 2. Seite befinden
  • Das wären damit weniger als 1% der Suchanfragen die auf Ihrer Webseite landen würden. Entspricht also etwas zwischen 1-10 Suchanfragen monatlich.
  • Wenn Sie dann berücksichtigen, dass auf nicht optimierte Webseiten ca. 0,25 - 1% (Umsetzungsrate) der Besucher auch zu Kunden werden, dann erhalten Sie über Ihre Webseite 0,0025 bis 0,1 Besucher im Monat. Oder anders ausgedrückt mit etwas Glück zwischen 0,3 bis 1,2 Besucher im Jahr, die sich aktiv bei Ihnen melden und Kunde werden.
suchmaschinen google ranking pagination

1.2. Was bringt es Ihnen auf Seite 1 zu stehen?

suchmaschinen platzierung als Podestplätze
  • Nehmen wir an, dass Sie nach einer guten Suchmaschinenoptimierung (SEO) auf Position 3 der Suchergebnisse landen.
  • Nun greifen Sie 11% der Besucher ab, was umgerechnet 110 Besucher monatlich auf Ihrer Webseite bedeutet
  • Mit der gleichbleibend angenommenen 0,5 - 1% Umsetzungsrate wären dieses 0,55 bis 1,1 Kunden im Monat alleine bei dem Suchbegriff "Kaffeevollautomat Reparatur"
  • Eine sehr gute SEO-Agentur verbessert bei Suchmaschinenoptmierung nicht nur die Position, sondern auch die Umsetzungsrate. Die Umsetzungsrate wirkt sich ja auch direkter auf den Erfolg (mehr Umsatz, mehr Bewerber) aus. Nimmt man dann die Branchenabhängingen Durchschnitts-Umsetzungraten von 1-3% an, dann hätten sie zwischen 1,1 bis 3,3 neue Kunden monatlich bei dem einen Suchbegriff "Kaffeevollautomat Reparatur"

1.3. Und die Frage: lohnt es sich?

Die können Sie nun vermutlich selbst beantworten. Wenn Sie die Fakten heranziehen, dass typischerweise zu einer Dienstleistung oder einem Produkt zwischen 2-5 verschiedene Suchbegriffe zutreffend sind, dann können Sie daraus grob ableiten wieviele Besucher Ihre Webseite haben würde mit einer angenommenen Position auf der ersten Seite.
Zugegeben die monatlichen Suchanfragen variieren von Suchbegriff zu Suchbegriff und von Branche zu Branche. Eine Einschätzung sollte Ihnen eine professionelle Suchmaschinenoptimierung in einer vorgelagerten Suchmaschinenoptimierung-Analyse genau sagen können.

seo suchmaschinenoptimierung
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Erstberatung
mit unserem Experten für Suchmaschinenoptimierung an

2. Wie funktioniert die Suchmaschinenoptimierung (SEO)?

über 200 Parameter zur SEO Optimierung

Es gibt weit über 200 veröffentlichten Parameter, wie die Google bei den Ergebnissen bewertet. In Fachkreisen werden immer wieder breit angelegte Tests durchgeführt, die noch weitere Parameter identifizieren. Diese ändern sich teilweise mehrfach im Jahr, da Goolge regelmäßig die Suchalgorithmen Ihrer Suchmaschine umprogrammiert.

Wir gehen für Sie daher auf die wichtigen Faktoren kurz ein. Sie können sich bereits damit ein gutes Bild machen, ob die Grundlagen bei Ihrer bisherigen Suchmaschinenoptimierung (SEO) beachtet und umgesetzt wurden.

2.1. Suchmaschinenoptimierung (SEO) Tipp #1 - Content is King

Vor Googles Einführung von RankBrain im Jahr 2015, konnte man durch relativ einfache technische Tricks seine Webseite auf die vordersten Plätze bringen. Dieses war Google ein Dorn im Auge, weshalb die Techniker nach intelligenteren Lösungen suchten, die auch verstehen, was im Inhalt der Webseite steht. Google hatte daher Ihre besten Entwickler beauftragt eine Künstliche Intelligenz zu entwickeln, die es ermöglichte zu verstehen was der Inhalt einer Webseite war. Nun war Google plötzlich in der Lage festzustellen, ob technische Tricks verwendet wurden, um sich eine gute Positionierung mit unerlaubten Methoden zu erschleichen. Seit 2015 wurde Google immer besser darin einschätzen zu können, ob eine Webseite wirklich Mehrwerte für den Benutzer bietet oder nur technisch hochoptimiert wurde, damit die Webseite Besucher bekommt.

google rankbrain kuenstliche intelligenz 800
Informationen Fragen hilfe

D.h. seit 2015 (laut Google Statuten war das bereits vor 2015 so vorgeschrieben) ist es elementar, dass Ihre Webseite den Besuchern die von der Google-Suche kommen auch eine Lösung für Ihre Fragen oder Probleme bekommen. Ihr Kunde muss gut informiert werden, Ihr Kunde muss auf Ihrer Webseite gut geführt werden, damit er möglichst lange auf der Webseite verweilt, damit wiederum Google Ihre Webseite als nützlich und weiterhin auf den vorderen Plätzen hält.

 

Häufig finden wir folgende Fehler auf den Webseiten von Neukunden, die einen Partner erstmals suchen oder sogar eine schlechte Suchmaschinenoptimierung bezahlt haben:

  • der Text auf der Webseite wurde von einer anderen Webseite und ggf. leicht angepasst. Google erkennt Plagiate/Duplikate sehr gut und straft solche Webseiten ab. Kommt das zu häufig auf einer Webseite vor, kann es sogar vorkommen, dass die Webseite in Summe massiv abgestraft wird. Aus diesem Kreis auszubrechen wird dann deutlich Aufwendiger
  • der Text bietet dem Besucher Ihrer Webseite keinen Mehrwert, was wiederum dazu führt, dass der Besucher schnell zurück auf die Suchergebnisse geht und Google Sie als irrelevant einstuft und damit herabstuft
  • der Text hat keinen roten Faden für den Benutzer und ist rein auf die Suchmaschinenoptmierung (SEO) fokusiert
  • der Text ist technisch schlecht umgesetzt, so dass die Suchmaschinenoptimierung (SEO) nicht greift
  • der Text ist nicht optimiert auf die Suchbegriffe die Ihre Kunden betreffen
typische fehler

D.h. im Umkehrschluss, ein guter Text welcher hohe Relevanz für Ihre Kunden hat und auch noch für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) funktioniert, ist mal nicht eben in 30 Minuten oder 4 Stunden geschrieben. Investieren Sie hier genügend Zeit, um den roten Faden zu definieren, um Ihre Kundengruppe zu definieren, um Ihre Suchbegriffe zu finden und zu definieren und letztendlich den Text für den Besucher so kurzweilig wie möglich zu schreiben und optisch zu designen. Gute Einzeltexte können auch weit über eine Arbeitswoche an Arbeitszeit bedeuten.

Textuelle/Inhaltliche Expertise erforderlich?
Kostenlose Erstberatung zur Suchmaschinenoptimierung sichern

2.2. Suchmaschinenoptimierung (SEO) Tipp #2 - Mobile Endgeräte werden unterstützt

Vermutlich kennen Sie das Problem, Sie gehen mit Ihrem Tablet oder Smartphone auf eine Webseite und müssen dann mühselig hoch runter, links rechts den Bildschirm bewegen. Ggf. noch gekoppelt mit zu kleinen Links, die kaum mit den Fingern zu treffen sind. Die Suchmaschinenhersteller haben daher einen wichtigen Faktor in das Ranking mit hinzugenommen: "mobile Fähigkeit" Ihrer Webseite. Insb. ist dieses Thema wichtig, da inzwischen weit über 50% der Besucher mit mobilen Endgeräten nach Informationen, Hilfe und Problemlösungen suchen.

mobile website nicht responsive design optimiert 480
typische fehler

Die Mobilfähigkeit Ihrer Webseite ist daher zwingend erforderlich, um überhaupt in den Genuss der ersten Plätze zu kommen. Wir finden auch hier leider immer wieder folgende Fehler auf Webseiten von Neukunden:

  • die Seitenladezeit ist mit schlechter Netzverbindung extrem lang. Für die Suchmaschinen ein Indikator, dass es für den Benutzer zu lange dauert und daher ebenfalls ein weiterer Ranking-Faktor
  • zu kleine Schriften, die man mobil und ggf. auch am PC kaum lesen kann
  • Geschweige denn dass die Schriftart bei den Links auf dem Smartphone gut zu treffen sind. Auch das bewerten die Suchmaschinen.

2.3. Suchmaschinenoptimierung (SEO) Tipp #3 - Kurze Ladezeiten der Seiten

Vermutlich kennen Sie auch das Problem, Sie sind unterwegs und haben eine schlechte Mobilfunkverbindung. Jetzt müssen Sie "kurz" einige Informationen auf einer Homepage holen, aber diese lädt und lädt und lädt. Nach 30 Sekunden poppen "schon" die ersten Texte rein, und die Bilder brauchen weiterhin eine halbe Ewigkeit. Die Ladezeiten sind daher ein sehr wichtiges Kriterium für die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Kein Benutzer möchte lange auf die Anzeige einer Seite warten.

suchmaschinen google ranking pagination
typische fehler

Kurze Ladezeiten und damit auch die daraus resultierende Mobilfähigkeit Ihrer Webseite ist zwingend erforderlich, um überhaupt in den Genuss der ersten Plätze zu kommen. Wir finden auch hier leider immer wieder folgende Fehler auf Seiten von Neukunden:

  • rießige Bilder (teilweise mehrere Megabyte groß) wurden in die Seite integriert. Bei langsamer Verbindung dauert das Laden der Bilder teilweise Minuten.
  • die Seite ist so schlecht programmiert, dass zu auch hier megabyte-weise der Code runtergeladen werden muss.
  • Häufig noch gepaart damit, dass die Seite aus nahezu unendlich vielen Anfragen aufgebaut ist. Jede Anfrage für sich ist bei einer schlechten Verbindung bereits langsam und kann einzeln bereits wenige Sekunden benötigen. Wenn nun 50x eine Anfrage je 2 Sekunden benötigt, dann ist ohne die Downloadzeit bereits der Benutzter 100 Sekunden am Warten!

2.4. Suchmaschinenoptimierung (SEO) Tipp #4 - Ihre Kundendaten verschlüsseln

Seit den diversen Skandalen insb. auch verursacht durch die NSA ist vor allem Google seit 2014 daran interessiert, dass die Kundendaten verschlüsselt übertragen werden. Das sichert auch, dass Hacker und Cracker nicht an Benutzernamen oder Passwörter durch einfaches Mitlauschen gelangen. Es ist seit 2014 ein wichtiger Rankingfaktor für die Suchmaschinenoptimierung (SEO), dass Ihre Webseite verschlüsselt Ihren Kunden angeboten wird. Sie erkennen es daran, ob der Link Ihrer Webseite im Browser mit https:// startet. Das s im https gibt auskunft darüber, dass die Übertragung via einer abhörsicheren SSL-Verschlüsselung erfolgt. Seit der EU-DSGVO ist diese sogar gesetzlich verpflichtend, wenn Kundendaten im Spiel sind, was in nahezu allen Fällen der Fall ist.

http ssl https
typische fehler

Um eine zuverlässige und auch auf allen Endgeräten funktionsfähige SSL-Verschlüsselung zu ermöglichen, ist ein SSL-Spezialist gefragt. Diese sind rar am Markt. Wir finden daher auch hier leider immer wieder teilweise folgenschwere Fehler auf Webseiten von Neukunden:

  • SSL-Verschlüsselung ist nicht eingerichtet, da keine SSL-Expertise vorhanden war, leider häufig auch von Agenturen betreute Webseiten
  • Die SSL-Zertifikate sind zu teuer. Zertifikate die auf allen zuverlässig funktionieren, sind nun mal teuer, da diese auch umfangreich auf allen Endgeräten getestet werden müssen
  • Let's encrypt wird als kostenlose Alternative genommen. Leider ist das auch unbrauchbar, da die Zertifikate keine Garantie geben, dass diese auf allen Endgeräten und Browsern funktionieren
  • SSL ist eingerichtet, aber die Webseite wird dennoch meistens unverschlüsselt von den Kunden besucht und damit auch von den Suchmaschinen

Schauen Sie bei Ihrer Agenturwahl, dass Die Agentur vor allem auch technische Expertise hat. Es hilft Ihnen wenig, wenn Sie technische Unterstützung benötigen und die Agentur Sie hierbei auf einen Partner verweist, der wiederum vom Marketing keine Ahnung hat.

Technische Expertise erforderlich?
Kostenlose Erstberatung für die Suchmaschinenoptimierung sichern

2.5. Suchmaschinenoptimierung (SEO) Tipp #5 - Saubere Links verwenden

Ihre Links auf der Webseite - technisch URL genannt - sollten so weit wie nur möglich sprechende Links sein. Schauen Sie sich hierzu Amazon an, trotz komplexer und vielseitiger Produktauswahl sind alle Links menschenlesbar und verständlich. Amazon macht das nicht für uns Menschen, sondern ausschließlich für die Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Sprechende URL
typische fehler

Sprechende Links sind daher für Google verständlich und werden daher auch zusätzlich bei der Berechnung der Ergebnisposition berücksichtigt. Wir finden auch hier leider immer wieder folgende Fehler auf Webseiten von Neukunden:

  • statt sprechenden Links werden IDs mit Zahlen verwendet, z.B. www.ihreseite.de/index.php?id=321 statt www.ihreseite.de/kaffeevollautomat-reparatur
  • es werden die Suchbegriffe nicht berücksichtigt
  • Sonderzeichen sind in den Links zu finden, hier straft es Google ab, da Sonderzeichen URL-encodiert werden müssen, was kaum ein Mensch kennt
  • keine oder falsche Trennzeichen finden in den Links Verwendung
  • unnötige Füllwörter die den Link unnötig verlängern

2.6. Suchmaschinenoptimierung (SEO) Tipp #x - Nur Suchmaschinenoptimierung (SEO) auf der Agenda

Unbestritten, wenn Sie Ihre Webseite auf den ersten Suchmaschinen-Plätzen ist, dann haben Sie ein sehr günstiges Marketing-Instrument um Kunden zu gewinnen. In starken umkämpften Märkten wie z.B. in der Versicherungs- und Finanzbranche oder in Online-Shops ist es meistens sinnvoller die Marketingstrategie auf mehreren Wegen parallel aufzubauen.

Sprechende URL
typische fehler

Wir erleben es häufig, dass andere Marketing-Kanäle stark vernachlässigt werden, da die beauftragten Experten sich nur in Ihrem SEO-Bereich auskennen. Wir finden auch hier leider immer wieder folgende Fehler im Marketing bei Neukunden:

  • Schwerpunkt wurde auf Suchmaschinenoptimierung gelegt. Alternativen wurden erst gar nicht betrachtet
  • Bezahlte Werbung auf Suchmaschinen und Social Media wird nicht eingesetzt, da schlechte Erfahrungen gemacht wurden oder laut bisheriger Experten nicht funktioniert
  • Glaubenssätze: "Social Media funktioniert in unserer Branche nicht" verhindern Ihren Erfolg auf allen Kanälen
  • das Spektrum des Vertriebsmarketings und Personalmarketings wurden Ihnen nicht aufgezeigt
  • klassisches Marketing - z.B. Print - wird nicht nicht eingesetzt
Ganzheitliche Marketing Expertise erforderlich?
Kostenlose Erstberatung für Vertrieb- oder Personal-Marketing sichern

2.7. Alles schon umgesetzt, doch Sie haben weiterhin zu wenig Besucher?

Die erste Frage ist natürlich, sind alle Möglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ausgeschöpft, oder werden Sie dadurch begrenzt, dass Ihr SEO-Experte nicht mehr weiterkommt. Hier hilft nur eine Analyse von Ihrem aktuellen Stand, um neutral beurteilen zu können, ob hier bessere Positionierungen oder weitere Suchmaschinenoptimierungen (SEO) möglich sind.

Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeiten die Suchmaschinen-Anbieter zu bezahlen, damit Ihre Angebote auf den ersten Plätzen bei den Suchergebnissen erscheinen. Wie das funktioniert lesen Sie im Artikel Suchmaschinenmarketing

Zudem gibt es noch viele weitere Marketing Kanäle die ebenfalls betrachtet werden sollten. Sehen Sie mehr dazu in den Artikeln Vertriebsmarketing und Personalmarketing.

Seo Print SocialMedia

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen